wordpress-logo-notext-rgb

CMS, Theme (und Plugins) einer Website herausfinden

Nicht selten werde ich von Kunden gefragt, ob eine (beliebige) Website

a) mit WordPress betrieben wird, und wenn ja,
b) mit welchem Theme.

Meistens ist das der Fall, wenn einem Kunden eine Website in Sachen Design und / oder Funktionen besonders gut gefällt und er gerne wissen möchte, ob es sich um ein käufliches Theme, ein Theme-Framework (mit individuellem Design) oder eine komplette Eigenentwicklung handelt.

Beide Fragen kann man durch eine Begutachtung des Quelltextes beantworten (z.B. Chrome: Rechtsklick, dann „Seitenquelltext anzeigen“) – bei Themes kann das aber unter Umständen schwierig werden.

Für Laien einfacher:

BuildWith zeigt neben der genutzten CMS-Software noch weitere Daten an.

What WordPress theme is that? zeigt das genutzte Theme bzw. Theme-Framework an. Sieht die Website etwas anders als die jeweilige Theme-Demo aus, gibt es Anpassungen; bei Theme-Frameworks sind auch Anpassungen bis zur Unkenntlichkeit möglich, diese sind für individuelle Designs gemacht. Bei einer Theme-Eigenentwicklung helfen einem die Daten natürlich nicht viel weiter (möglicherweise findet man aber den Entwickler heraus, sofern er sich in der style-Datei verewigt hat). Wird kein Theme gefunden, hat man das erfolgreich verschleiert, auch das ist möglich.

„What WordPress theme is that?“ kann auch genutzte Plugins herausfinden, aber nicht alle.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.