Statify

Statistik-Widgets für das WordPress-Dashboard

Website-Statistiken in das WordPress-Dashboard zu holen, ist eine schöne Sache – so hat man bei der Arbeit immer die wichtigsten Daten im Blick. Hier will ich zwei Lösungen vorstellen: eine für Google Analytics und eine unabhängig davon.

Google Analytics Dashboard

Google Analytics ist ein sehr mächtiges Tool für Website-Statistiken. Mit Google Analytics Dashboard kann man sich ein Widget in das Dashboard holen, welches die wichtigsten Daten zeigt: ein Diagramm mit Visits, zusammengefasste Daten für Visits, Pageviews, Pages/Visit und mehr, sowie Listen mit Top Posts, Top Searches und Top Referrers. Die Verknüpfung mit dem Analytics-Konto ist einfach, das Plugin läuft zuverlässig.

Statify

Statify packt die wichtigsten Statistiken in ein Dashboard-Widget: Aufrufe, Top Referrer und Top Ziele, nicht mehr und nicht weniger. Statify arbeiten völlig unabhängig von Google Analytics – das Plugin schreibt Aufrufe der Seiten mit. Keine Cookies, keine Pixelgrafiken, kein JavaScript oder Flash. Statify speichert und überträgt keinerlei personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adressen.

Fazit

Ich selbst nutze zwar Google Analytics, für das Dashboard ist mir aber Statify lieber. Die Gestaltung des Widgets ist angenehm und es wird sofort angezeigt – Google Analytics Dashboard braucht eine kurze Ladezeit.

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>