Sicherheit: höchste Zeit für PHP 7

Die Programmiersprache PHP, auf der WordPress basiert, ist in Version 7 zwar bereits seit Ende 2015 verfügbar, in vielen Fällen allerdings war das Warten aus Kompatibilitätsgründen empfehlenswert, beziehungsweise nötig. Zwar ist WordPress schon lange kompatibel mit PHP 7, bei vielen Themes und Plugins sah das aber anders aus. Inzwischen hat auch der langsamste Entwickler die Kompatibilität hergestellt. Solange man keine alten Themes oder Plugins nutzt, bei denen die Entwicklung komplett eingestellt ist, ist ein Wechsel nun in der Regel sicher möglich. Prüfen sollte man trotzdem, zum Beispiel mit dem PHP Compatibility Checker.

Aktuell stellt ein Hoster nach dem anderen PHP 5 ab, da es für PHP 5 ab Anfang 2019 keine Sicherheitsupdates mehr geben wird (PHP 6 gibt es nicht, die Versionsnummer wurde übersprungen). PHP 5 wird zu einem Sicherheitsrisiko. Eine Umstellung sollte, wenn noch nicht geschehen, unbedingt in den nächsten Wochen durchgeführt werden.

Hier ein guter Artikel von Wordfence zu dem Thema.

Schlagworte:
1 Antwort
  1. ZaLPH sagt:

    Hallo David, ein wirklich sehr interessanten und informativen Beitrag hast du geschrieben. Deine Meinung zu PHP hast du wirklich gut dargestellt und auch die verschiedenen Versionen gut erläutert. Mach weiter so!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.