Aktualisierung via Zip-Datei im WordPress-Dashboard durchführen: so funktioniert es

Seit WordPress 5.5 ist es möglich, Themes oder Plugins via Zip-Datei direkt im Dashboard zu aktualisieren. Vorher ging das nur über ein Plugin oder per FTP. Da immer wieder die Frage aufkommt, wo und wie man das denn macht, hier einige Informationen dazu.

Die aktuelle Zip-Datei lädt man in WordPress wie ein neues Theme oder ein neues Plugin hoch. Das heißt:

Design -> Themes -> „Theme hinzufügen“ -> „Theme hochladen“

oder

Plugins -> „Installieren“ -> „Plugin hochladen“

WordPress stellt nun fest, dass das Theme oder Plugin bereits installiert ist (siehe Screenshot oben) und fragt, ob die alte Version mit der neuen ersetzt werden soll. Nach Bestätigung wird die Aktualisierung durchgeführt.

Das war es schon.

Wichtig wie immer: Vorher eine Sicherung durchführen.

Zu beachten ist auch, dass das Theme oder Plugin direkt in der Zip-Datei liegen muss. Bei CodeCanyon nennt sich das zum Beispiel „Download Installable WordPress file only“. Das Hochladen einer Zip-in-Zip zusammen mit anderen Dateien funktioniert nicht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.